Austria Youth Open 2014

Über 400 Teilnehmer bei den Ästerreichischen Jugendmeisterschaften aus aller Welt versprachen einen Mammut Wettkampf.  Einmal morgens einschwimmen dann von 8 Uhr bis abends 22 Uhr durch vor allem für unsere Wertungsrichterinnen Claudia Koller und Mira Rankov eine Herkules Aufgabe, darübe kamen sie nciht einmal zum Essen und waren am Abend todmüde...

Nationalmannschaft Synchronschwimmen trainiert auf dem Weg zur EM in Berlin in München

Vom 07.Juni bis 11.Juni 2014 trainiert die Nationalmannschaft Synchronschwimmen des Deutschen Schwimmverbandes unter der Leitung der Bundestrainerin Doris Ramadan am Nachwuchsstützpunkt München im Schulbad Fürstenried West.

Auf dem Weg zur Europameisterschaft im eigenen Lande findet ein weiterer Vorbereitungs Lehrgang, durch die freundliche Unterstützung des Referates für Sports der Landeshauptstadt München hier statt. Für vier der Athletinnen und die  Bundestrainerin ist das hier allerdings ein Heimspiel, drei der Aktiven Marlene Bojer, Teresa Goetzeler und Daniela Reinhardt gehören zu den ISARNIXEN und  Elisabeth Kraus ist eine Athletin des TSV Eintracht Karlsfeld. Die anderen Athletinnen kommen aus der EM Stadt Berlin und  aus Flensburg, dem hohen Norden der Republik.

Vorgesehen sind jeden Tag 7 Stunden Wassertraining und 2 Stunden Landtraining. Die Vorbereitungen auf die Europameisterschaften haben Priorität vor den anderen Teams des Verbandes. Das Training der JNM ist parallel in Nürnberg und ein weiteres Team der Jüngsten bereitet sich ebenso zeitgleich in Karlsruhe auf Ihren Internationalen Start vor. Hier in München wird die  Elite des Deutschen Synchronschwimmsports die Gruppenküren für Berlin trainieren, eine Gelegenheit unsere Nationalmannschaft beim Training  live vor Ort bewundern zu können.


Öffentliches Training und Pressetermin Dienstag 10.06.2014  17- 19 Uhr im Schulbad Fürstenried West.

 

Isarnixen der SG Stadtwerke München international unterwegs…zuvor aber noch hier in München beim harten Training

Vom 07.Juni bis 11.Juni 2014 trainiert die Nationalmannschaft Synchronschwimmen des Deutschen Schwimmverbandes unter der Leitung der Bundestrainerin Doris Ramadan am Nachwuchsstützpunkt München der SG Stadtwerke München Isarnixen. Jeden tag 7 Stunden Wassertraining und 2 Stunden Landtraining..Die Vorbereitungen auf die Europameisterschaften und die Jugendweltmeisterschaften laufen auf Hochtouren. In diesen Tagen werden hier in München die Elite des Deutschen Synchronschwimmsports die Gruppenküren für Berlin 2014 trainieren, mit dabei der Aktive der Isarnixen Marlene Bojer, Teresa Goetzeler und Daniela Reinhardt.

Parallel trainieren die jungen Münchnerinnen veronika Sepp und Justine Seibert mit dem DSV Nachwuchsteam in Karlsruhe. Justine Seibert wird bei dem großen internationalen Mittelmehrländerkampf Comen.Cup  für Deutschland im Solo und Kombination an den Start gehen. Testwettkampf für Justine Seibert  ist am 16.6 in Wien bei den Austria Youth Open, dort startet sie für das SG Stadtwerke München Team im Solo… anschließend zu den Deutschen Meisterschaften nach Unna und Ende Juli zur Jugendweltmeisterschaft nach Helsinki als Ersatz für das Deutsche Duett.

Dramatische, Chaotische, erfolgreiche Wettkampftage...

4x Silber

in Gruppe AKC und Junioren, Solo Justine Seibert, Solo Marlene Bojer

2x Bronze

in der Kombination, Solo Teresa Goetzeler

11 Stunden Fahrt durch Deutschlands dichte Strassenmitte von München nach Bochum brachten unser großes Team von inzwischen 20 Mädchen zum ersten Wettkampfabschnitt der diesjährigen DAKM mit der Pflicht.

Europameisterschaften Schwimmen 2014 Berlin

Juli 2014

Nominierung für Europameisterschaften und Jugendweltmeisterschaften bekannt gegeben

Glückwunsch an unsere Aktiven Marlene Bojer, Teresa Goetzeler, Daniela Reinhardt und viel Erfolg bei den Europameisterschaften in Berlin !

Glückwunsch und viel Erfolg für Justine Seibert bei den Jugendweltmeisterschaften in Helsinki !


http://www.dsv.de/fachsparten/synchronschwimmen/aktuelles/lesen/?tx_ffblog_pi1%5Bpost%5D=1754&cHash=dd457fe22f1869374481de036791341d

Juni 2014

Lehrgang in München


https://www.facebook.com/photo.php?v=10203891081976640&set=o.135935423088677&type=2&theater


Marlene Bojer mit dem EM Maskottchen Swim&More titelbild

Marlene Bojer, Teresa Goetzeler und Daniela Reinhardt starten im EM Team 2014 für Deutschland

März 2014

French Open in Paris

German Open in Bonn

Erster Wettkampfeinsatz der Nationalmannschaft - gelungener Auftritt unserer Athletinnen

http://www.bln2014.de/4-open-make-up-for-ever-als-em-test/

Januar 2014

Das Team startet bei dem Pflichtranglistenturnier 2014 in Berlin erstmals vor Publikum

Herbst 2014

Marlene Bojer, Teresa Goetzeler und Daniela Reinhardt
haben die Kadersichtung erfolgreich hinter sich gebracht und trainieren nun mit dem Trainerteam in Heidelberg im 2 Wöchigen Rythmus mit dem NM Team. Einstudiert wird die dritte Nationalmannschaftskür die Kombination. traditionell die schönste aber auch aufwendigste Choreographie und Trainingsarbeit.

Sommer 2014
Marlene Bojer, Teresa Goetzeler und Daniela Reinhardt und Franziska Ambros
sind in das Vorauswahlteam für die Nationalmannschaft berufen und nehmen an 5 Lehrgängen zum erlernen der Choreographie für die EM 2014 teil. Franziska Ambros zieht sich aus persönlichen Gründen im Oktober 2014 zurück.


 

http://www.bln2014.de/tickets-und-hospitality/ticket-informationen/