Silber im Solo für Marlene Bojer, Bronze in der Gruppe, Bronze in der Kombination für unsere Nixen auf den Deutschen Meisterschaften in Unna !!!! Platz 4 und 5 in den Duetten!


Im Jahr der Europameisterschaften im eignen Land in Berlin im August und der Jugendweltmeisterschaften in Helsinki liegt zwar der Fokus eines Großteils unseres Teams  auf der Nationalmannschaft. So waren unsere besten Mädels Marlene Bojer, Teresa Goetzeler, Daniela Reinhardt und auch Justine Seibert eine Vielzahl der Tage des Jahres auf Lehrgängen des DSV, aber nachdem die Mannschaft der Isarnixen derzeit wächst und wächst konnten die Heimtrainer das nutzen um sich auf die Jungen zu konzentrieren. Erfreulicherweise haben in dieser jungen Besetzung dann unsere Mädels auch in der Kombination die Bronzemedaille erschwimmen können.  Das Team musste sich dem Heimvorteil der Bochumer knapp auf dem Bronzeplatz geschlagen geben, überzeugte aber durch eine äußerst geschlossene Leistung auf hohem Niveau. Noch sind die „alten“ Damen aus Flensburg aufgrund Ihrer Klasse und Erfahrung nicht einzuholen - aber der Abstand wird immer geringer.

Oldies but Goldies
1. Start einer Masters-Kombi und gleich Gold!!!!!!!!!!!!!! Bei den Internationalen Deutschen Masters Meisterschaften

Gold und Silber im Solo !

 

SG SWM Isarnixen Masters holen Gold !

Ana Torres und Bettina Wrase

Austria Youth Open 2014

Über 400 Teilnehmer bei den Ästerreichischen Jugendmeisterschaften aus aller Welt versprachen einen Mammut Wettkampf.  Einmal morgens einschwimmen dann von 8 Uhr bis abends 22 Uhr durch vor allem für unsere Wertungsrichterinnen Claudia Koller und Mira Rankov eine Herkules Aufgabe, darübe kamen sie nciht einmal zum Essen und waren am Abend todmüde...

Nationalmannschaft Synchronschwimmen trainiert auf dem Weg zur EM in Berlin in München

Vom 07.Juni bis 11.Juni 2014 trainiert die Nationalmannschaft Synchronschwimmen des Deutschen Schwimmverbandes unter der Leitung der Bundestrainerin Doris Ramadan am Nachwuchsstützpunkt München im Schulbad Fürstenried West.

Auf dem Weg zur Europameisterschaft im eigenen Lande findet ein weiterer Vorbereitungs Lehrgang, durch die freundliche Unterstützung des Referates für Sports der Landeshauptstadt München hier statt. Für vier der Athletinnen und die  Bundestrainerin ist das hier allerdings ein Heimspiel, drei der Aktiven Marlene Bojer, Teresa Goetzeler und Daniela Reinhardt gehören zu den ISARNIXEN und  Elisabeth Kraus ist eine Athletin des TSV Eintracht Karlsfeld. Die anderen Athletinnen kommen aus der EM Stadt Berlin und  aus Flensburg, dem hohen Norden der Republik.

Vorgesehen sind jeden Tag 7 Stunden Wassertraining und 2 Stunden Landtraining. Die Vorbereitungen auf die Europameisterschaften haben Priorität vor den anderen Teams des Verbandes. Das Training der JNM ist parallel in Nürnberg und ein weiteres Team der Jüngsten bereitet sich ebenso zeitgleich in Karlsruhe auf Ihren Internationalen Start vor. Hier in München wird die  Elite des Deutschen Synchronschwimmsports die Gruppenküren für Berlin trainieren, eine Gelegenheit unsere Nationalmannschaft beim Training  live vor Ort bewundern zu können.


Öffentliches Training und Pressetermin Dienstag 10.06.2014  17- 19 Uhr im Schulbad Fürstenried West.

 

Isarnixen der SG Stadtwerke München international unterwegs…zuvor aber noch hier in München beim harten Training

Vom 07.Juni bis 11.Juni 2014 trainiert die Nationalmannschaft Synchronschwimmen des Deutschen Schwimmverbandes unter der Leitung der Bundestrainerin Doris Ramadan am Nachwuchsstützpunkt München der SG Stadtwerke München Isarnixen. Jeden tag 7 Stunden Wassertraining und 2 Stunden Landtraining..Die Vorbereitungen auf die Europameisterschaften und die Jugendweltmeisterschaften laufen auf Hochtouren. In diesen Tagen werden hier in München die Elite des Deutschen Synchronschwimmsports die Gruppenküren für Berlin 2014 trainieren, mit dabei der Aktive der Isarnixen Marlene Bojer, Teresa Goetzeler und Daniela Reinhardt.

Parallel trainieren die jungen Münchnerinnen veronika Sepp und Justine Seibert mit dem DSV Nachwuchsteam in Karlsruhe. Justine Seibert wird bei dem großen internationalen Mittelmehrländerkampf Comen.Cup  für Deutschland im Solo und Kombination an den Start gehen. Testwettkampf für Justine Seibert  ist am 16.6 in Wien bei den Austria Youth Open, dort startet sie für das SG Stadtwerke München Team im Solo… anschließend zu den Deutschen Meisterschaften nach Unna und Ende Juli zur Jugendweltmeisterschaft nach Helsinki als Ersatz für das Deutsche Duett.