Deutsche Meisterschaften Schwimmen 01.-04.08.2019 (Berlin)

Mannschaftsfoto. Es fehlen leider Luise und Henning Dörries

Vom 01.-04.08.2019 fanden die Deutschen Meisterschaften im Rahmen des Mulitsportevents „Die Finals“ in Berlin statt.

Die SG Stadtwerke schickte 14 Aktive und drei Staffeln an den Start und bildete somit die größte bayerische Delegation.

Bei den 47 Einzelstarts sprangen am Ende neun A- und 13 B-Finalteilnahmen heraus, sowie drei weitere Top10 Platzierungen über die langen Freistilstrecken.

Thomas Fannon wurde über 50m Freistil in 22,40 Sekunden Deutscher Meister.

Im A-Finale stand hauptsächlich unser Juniorennachwuchs:

Andreas März (2002), Anna Metzler (2000), Julia Titze (2001), Benjamin Campbell-James (2000), Sophia Beckers (2001).

Im B-Finale gingen zudem noch:

Manuel Genster (1999), Aleksandar Savic (2001), Sebastian Wenk (2000), Felix Richtsfeld (1996) an den Start.

In der separaten Juniorenwertung waren die SG-Schwimmerinnen und Schwimmer sehr erfolgreich. Mit 2 Gold-, 5 Silber- und 3 Bronzemedaillen gehört die Münchner Mannschaft zu den erfolgreichsten in Deutschland.

Deutsche Meisterinnen wurden Anna Metzler (400m Lagen) und Julia Titze (200m Lagen). Beide Sportlerinnen holten noch weitere Silber- bzw. Bronzemedaillen. Sebastian Wenk, Sophia Beckers und Benjamin Campbell-James gehören zu weiteren glücklichen Medaillengewinnern.

 

Fakten:

1x Deutscher Meistertitel Offen

2x Deutscher Meister Juniorenwertung

5x Deutsche Vizemeister Juniorenwertung

3x Platz 3 Juniorenwertung

9x A-Finale

13x B-Finale

6x Top8 Platzierung Lange Freistilstrecken und Staffeln (4x100m Freistil Mixed, 4x100m Freistil Männer, 4x200m Freistil Männer)

DJM Tag 3:

Gold ging an:

Aleksandar Savic (2001/SG Stadtwerke München) - 200m Freistil
Finn Schlamp (2004/SG Stadtwerke München) - 100m Rücken
Andreas März (2002/SG Stadtwerke München) - 100m Rücken

@munich_swimming


DJM Tag2
Gold für
Finn Schlamp(2004/SG Stadtwerke München) - 200m Rücken 

Silber für
Andreas März(2002/SG Stadtwerke München) - 200m Rücken 


DJM 28. Mai - 1. Juni 2019, Berlin

Tag 1

Silber für Finn Schlamp(2004/SG Stadtwerke München) - 200m Schmetterling
 

Am Mittwoch, 14.11.18 hat der Landesstützpunkt München und die TU München wieder einmal zusammengearbeitet. Im Rahmen eines Seminares der Uni konnte nun bereits zum 4. Mal einen Stufentest im Münchner Olympiabad organisiert werden. Unter der Anleitung von Christine Hoffmann von der Angewandten Sportwissenschaft der TU München und Michael Pechtl, dem Trainer der 1. Nachwuchsgruppe am Stützpunkt, wurde der Test von einer Studentengruppe und 12 jungen Sportlern durchgeführt. Beide Seiten konnten hier einiges voneinander lernen.

Die Nachwuchssportler nahmen zum ersten Mal an einem Pansold Stufentest (7x200m) mit Laktatabnahme teil und die Studenten konnten unter realen Bedingungen sehen, wie ein solcher Test praktisch aussieht. Nach jeder Stufe müssen die Schwimmerinnen und Schwimmer zur Blutabnahme am Ohrläppchen, Herzfrequenz messen und natürlich wurden Schwimmzeiten gestoppt. Die Daten werden ausgewertet und geben Auskunft über den aktuellen Leistungsstand. Die Ergebnisse werden daraufhin für das Training genutzt, um dieses zu optimieren.

Auf eine weiterhin gute Zusammenarbeit von Wissenschaft und Praxis!