Beide Vorstellungen der S(chn)eekönigin sind komplett ausverkauft  !!

Wir freuen uns auf einen tollen Abend und zwei schöne Vorstellungen!

20.12.2014 im Nordbad

Nachmittagsvorstellung 17 Uhr (Einlass 16.30 Uhr)  AUSVERKAUFT !!!!


Abendvorstellung 20 Uhr (Einlass 19.30Uhr)

 

Unsere Mädels Mona Schmid, Patrizia Fritz, Isabella Zillner, Malina Wiethaus und Miriam Abrangao sind mit der Auswahlmannschaft des bayerischen Schwimmverbandes auf dem Weg zu den Flanders Open - Wir drücken Euch allen die Daumen - viel Erfolg und viel Spass !

Pressemitteilung Christine Strobl Bürgermeisterin München

München - die Sportstadt mit vielen Prämierungen. Diesmal erhielten die SG Stadtwerke München Abteilung Synchronschwimmen das DSV Qualitätssiegel „Nachwuchsstützpunkt Synchronschwimmen“. Ich gratuliere herzlich.

Es ist geglückt im Rahmen der Preisübergabe eine kurze Darbietung der Sportart zu filmen.

http://www.muenchen.tv/mediathek/video/synchronschwimmen-ehrung-fuer-isarnixen/

 

Zu sehen sind die EM Teilnehmerinnen Marlene Bojer und Teresa Goetzeler



Auf dem Foto zu sehen v.l.n.r.: Christine Kugler, SWM Bäder Leitung, Doris Ramadan, Bundestrainerin für Synchronschwimmen im Deutschen Schwimmverband e.V., Barbara Liegl Vorstand Presse SG Stadtwerke München

Die jungen Damen im Hintergrund sind die EM Teilnehmerinnen Marlene Bojer, Teresa Goetzeler und Franziska Ambros, die auch auf dem Video zu sehen sind.

http://www.swm.de/dms/swm/pressemitteilungen/2014/09/allgemein20140924/Pressemitteilung%20vom%2024.09.2014.pdf
Pressemitteilung SWM

SWM gratulieren der SG Stadtwerke München

Isarnixen erhalten das DSV Qualitätssiegel Nachwuchsstützpunkt Synchronschwimmen

DSV Qualitaetssiegel Synchronschwimmen Isarnixen Muenchen

Freude über die Auszeichnung (von links):

SWM Bäderchefin Christine Kugler, Doris Ramadan, DSV-Bundestrainerin für Synchronschwimmen, Barbara Rauscher, Fachwartin Synchronschwimmen im Bayerischen Schwimmverband, Peter Purps, DSV-Leistungssportreferent für Synchronschwimmen, Bürgermeisterin Christine Strobl, Barbara Liegl, Vorstandsmitglied der SG SWM.

Foto: SWM

 

(24.9.2014) Es ist bereits die dritte Auszeichnung für ihre erfolgreiches Nachwuchs-Leistungssportkonzept:

In der Olympia-Schwimmhalle hat heute der Deutsche Schwimmverband (DSV) den Isarnixen bei der SG Stadtwerke München das Qualitätssiegel Nachwuchsstützpunkt Synchronschwimmen“ verliehen.

Auch SWM Bäderchefin Christine Kugler gratuliert zu diesem Erfolg: „Zum einen haben die guten Trainingsmöglichkeiten in den M-Bädern zu dieser Auszeichnung beigetragen; noch viel mehr aber der Zusammenschluss der Münchner Vereine zur SG Stadtwerke München. So haben die Athleten die besten Voraussetzungen, um sich optimal auf die Wettkämpfe vorzubereiten. Das gute Abschneiden der Synchronschwimmerinnen bei der diesjährigen Schwimm-EM in Berlin hat gezeigt, dass dieses Konzept Früchte trägt.“

Herausgeber: Stadtwerke München GmbH