Losglück für Marlene

Ein weiterer Tag mit Training im Wettkampfpool - so langsam füllt es sich. Nicht nur das eigene Training sondern natürlich auch zuscheun was die anderen Länder so zeigen.
Russland kommt mit neuer Kombination und gruppe lt. Marlene mit superkreativen neuen Elementen, Kombi zu klassischer Musik....besonders interessant war es heute den neuen Mixed Duetten beim Training zuzuschauen. Bill May (Jhrg. 79) und Beaufils Benoit aus Frankreich (Jhrg. 78) werden sich hier seinen Lebenstraum verwirklichen, beide habenso lange dafür gekämpft, dass Männer gleichberechtigt bei großen internationalen Wettkämpfen an den Start gehen dürfen. Glücklicherweise waren beide bis heute in Las vegas aktiv und haben so hier  die Chance ihre Karriere in einem für den Sport hohen Alter mit einer WM Medaille zu krönen....und wie Marlene meinte wird es einen heißen Kampf um die ersten drei Plätze geben.

 

Für Marlene gibt es tolle Startplätze:

Startnummer 23 Technische Kür (direkt nach Svetana Romashina Russland)
25.7/9:00 Uhr
http://www.omegatiming.com/File/Download…

Startnummer 13 (direkt vor Natalia Ishenko Russland)
Freie Kür
27.7/9:00Uhr
http://www.omegatiming.com/File/Download…

 (Bei Weltmeisterschaften sind Freie und Technische Kür getrennte Wettbewerbe. In der kürzeren technischen Kür sind Elemente vorgeschrieben, die geschwommen werden müssen)

 

Foto Udo Lehmann

Bericht DSV Seite http://www.dsv.de/synchronschwimmen/berichte-fotos/wm-kazan-2015/

Marlene Bojer von der SG Stadtwerke München trainiert seit heute morgen in Kazan



Bericht von der DSV Seite

Schwimm-WM 2015, Kazan
22.07.2015 Kategorie: Synchronschwimmen, Schwimm-WM 2015, Verband

Spektakulärer Blick in die "Kazan-Arena". Fassungsvermögen während der WM: 11.000 (Fußball: 45.000) Ganz klein zu erkennen: Synchronschwimmerinnen beim Training (Foto: DSV)

Sie ist Deutschlands einzige Synchronschwimmerin bei den diesjährigen Schwimm-Weltmeisterschaften im russischen Kazan.

Während Marlene zwischen den Trainingseinheiten noch über Ihren Semester Prüfungen schwitzt, bereiten sich seit heute Alex, Flo und Marco auf die WM im TL vor. Vom 16.07 bis 27.07 werden alle 3 im Türkischen Belek die letzten Trainingseinheiten absolvieren bevor sie dann zur WM nach Kazan fliegen.
Wo die 3 trainieren könnt ihr hier sehen:

http://www.gloriasportsarena.com.tr/de

Marlene Bojer wurde ebenfalls offiziell für die Weltmeisterschaften in Kazan im Solo nominiert ! Sie vertritt dort als einzige deutsche Synchronschwimmerin Deutschland - Wir wünschen Ihr ganz viel Glück und Erfolg !

Isarnixen in der Kombi mit 0,35 Punkten Rückstand in der Kombination zweiter -  aber für uns, viele Fachleute und die Zuschauer waren Sie eindeutig die besten ! Ebenso Silber in der Gruppe - auch da könnte man über das Ergebnis streiten - hilft aber nix... Silber im Duett für Marlene und Justine und Bronze für Bettina Wrase und der 7.te Platz für unsere zweite Kombi runden das Ergebnis ab !

Insgesamt war es eine wunderschöne Veranstaltung - Danke an das zahlreich erschienene Publikum das uns toll unterstützt hat. Danke an das tolle Helferteam der Isarnixen, das diese Veranstaltung im Hintergrund so super unterstützt hat !!!

... und an unsere Jubiläumsdamen unser Highlight am Sonntag nachmittag