Biographie Springer-Trainer

Die Münchner Springer sind schon seit Ende der 40-er Jahre eine Trainingsgemeinschaft der Münchner Schwimmvereine, genannt „Münchner Springerschule“. Sie trainierten zusammen, doch jeder startete für seinen Verein. Alle jetzt Verantwortlichen kommen aus dieser Münchner Gemeinschaft.

Der Leiter der „Münchner Springerschule“ Beppo Herweck ist dies seit 1965. Er ist seit 1948 Mitglied des SV 1899 München und war dort aktiver Schwimmer und Wasserballer, bis er mit 18 Jahren zu den Springern kam, da ihm dieser Sport immer schon sehr gut gefiel. Nach einer erfolgreichen Aktivenzeit als Kunst- und Turmspringer in Bayern wurde er Trainer und Leiter der „Münchner Springerschule“. Seine Trainerarbeit formte auch die sportlichen Erfolge der SpringerInnen, die mit großem Erfolg im Trainerteam mitarbeiten. Beppo Herweck besitzt die Trainer A-Lizenz.“

Michaela Herweck kam im Alter von 12 Jahren zu den Springern. Sie war von 1965 – 1974 Mitglied der Deutschen Nationalmannschaft mit zahlreichen Einsätzen bei Länderkämpfen sowie mehrfache Deutsche Meisterin im Kunstspringen 3m. Bei den Olympischen Spielen 1972 in ihrer Heimatstadt München erreichte sie im 3m Kunstspringen den 13. Platz. Seit 1979 ist sie mit großem Erfolg Jugend- und Kadertrainerin. Sie ist staatlich geprüfte Fachsportlehrerin und besitzt die Trainer A-Lizenz des DSV im Kunst- und Turmspringen.

Albin Killat kam 1974 im Alter von 12 Jahren zu den Münchner Springern und war wohl ihr erfolgreichstes Mitglied. Seine vielen Meistertitel aufzuzählen würde zu lange dauern, daher kurz und bündig: 45 mal Deutscher Meister in 1m,/ 3m,/ Turm/ und Kombination –Wettkämpfen, Teilnehmer an den Olympischen Spielen in Los Angeles: 5.-Turm und 7.-3m, in Seoul 4.-3m, in Barcelona 10.-3m und unter den ersten sechs bei vier Weltmeisterschaften und 1990 WM Bronzemedaillen-Gewinner, sowie dreimal hintereinander Europameister im 3m Kunstspringen. Auch Weltklassespringer Albin Killat gibt seine Erfahrung an die jungen Münchner Springer weiter und ist seit dem Ende seiner Aktivenzeit im Trainerteam der Springerschule Er besitzt die DSV Trainer B-Lizenz für Springen.

Ingo Straube ist Mitarbeiter im Trainerteam. Er war viele Jahre Sprecher und Mitglied der Deutschen Nationalmannschaft Springen. Zusammen mit seinem Freund und Trainingspartner Albin Killat war er mehrfacher Deutscher Meister im Synchronspringen. Viele Jahre war er in der deutschen Spitze. Ingo Straube wurde mit 39 Jahren Doppelweltmeister bei den Masters in München 2000 von 1m und 3m im Kunstspringen.

 

Ingo Straube


Foto

Position im Verein Fachwart + Trainer Wasserspringen
Hauptverein Schwimmclub Wasserfreunde München von 1912 e.V.




 

 


Beppo Herweck


Foto

Position im Verein Trainer Wasserspringen
Hauptverein Schwimmverein München 1899 e.V.




 

 


Michaela Herweck


Foto

Position im Verein Trainerin Wasserspringen
Hauptverein Schwimmverein München 1899 e.V.